Mit dem Login ❤ durch die Fb App nutzen Sie Facebook auch mobil.

 

Facebook App, Facebook Login, für Android und IOS erlaubt Ihnen den Zugriff auf das eigene Profil und auf Ihre eigene Kontakte wenn Sie das Facebook Login auf deinem Handy benutzt. Die Fb App zeigt Ihnen den Status Ihrer Freunde und wer Ihnen Nachrichten geschickt hat. F-b Bilder, die Sie mit dem Smartphone gemacht haben, können Sie direkt auf F-b anmelden hochladen. Auch das Anlegen von Fotoalben ist mit der F-b App überall unterwegs möglich.
Auch Veranstaltungen und Gruppen auf F-b behalten Sie mit der F-b App im Auge. Dazu gibt es eine übergreifende Suche im linken Menü, die Ihnen Suchtreffer aus Bekannten, Nachrichten und Statusmeldungen liefert.
Darüber hinaus kann man mit der offiziellen F-b App kostenlos telefonieren. Mit nur einem Klick auf einen FacebookKontakt können Sie so ähnlich wie mit Skype per WLAN oder per 3G/4G Freunde und Kontakte anrufen, die ebenfalls die Facebook App nutzen.

 

WhatsApp kommt jetzt in die Fb-App

Es ist ein sehr kleines Symbol, das gerade auf verschiedenen Digital Blogs diskutiert wird. Allerdings ist dieses Minipiktogramm vielen bestens bekannt: Es ist ein Telefonhörer in einer Sprechblase, das Logo des Messenger-Dienstes WhatsApp. In einer Vorabversion der Fb-App für Android gibt es offenbar einen entsprechenden Button, neuerdings gleichberechtigt neben dem hochgestreckten Daumen zum Liken und dem Pfeil zum Teilen und der Sprechblase zum Kommentieren.

Facebook Login

Das berichten unter anderem die Blogs "Geektime" und "Mobilegeeks". Sie haben die zusätzliche Funktion beim Ausprobieren der amerikanischen Vorabversion entdeckt und Screenshots davon verbreitet. Seitdem wird spekuliert: Schließt Fb seine eigenen Dienste nun doch mit denen von WhatsApp zusammen?

Facebook Anmelden

Eigentlich gab es nämlich erst zum Jahresbeginn eine deutliche Ansage: Der zuständige Facebook-Manager David Marcus hatte im Januar erklärt, dass Fb und WhatsApp getrennt bleiben sollen, zumindest vorerst. Anfang 2014 hatte Fb den Kurznachrichtendienst WhatsApp gekauft; bei vielen Nutzern machte sich daraufhin die Sorge breit, ihre Daten würden mit den Beständen des sozialen Netzwerks verknüpft.

"Im Moment geht es erstmal nicht um Daten"

Die Verantwortlichen beider Firmen versicherten daraufhin, das sei nicht geplant. "Im Moment geht es nicht um Daten", sagte Marcus im Januar. Derzeit hätten beide Dienste, der Messenger und WhatsApp, das Ziel, die Marke von einer Milliarde Nutzern zu knacken.

Wegen dieser Ankündigungen sorgt der neue Button für Irritationen - auch wenn sein Auftauchen gut ein Jahr nach der Übernahme kaum überrascht. "Es sieht also so aus, als ob WhatsApp nun langsam aber sicher von Fb aufgeschnupft würde", heißt es bei "MobileGeeks". Ein Leser kommentiert darunter: "Wenn sie die Whatsapp App und Facebook zwingend verbinden, ist es für mich Zeit zu gehen."

Auch andere Nutzer versichern, in einem solchen Fall die Dienste nicht mehr nutzen zu wollen. Ein Nutzer wendet allerdings ein: Nur weil offenbar ein kleiner Sendeknopf geplant sei, heiße das noch lange nicht, dass der komplette Dienst aufgesogen und komplett in Fb integriert werde.

 

Fb News

Aktuelle Fb News hier

Fb Sprüche

Lustige Fb anmelden sprüche hier

Fb Videos

Lustige und interessante Fb anmelden Videos hier

Fb Zitate

Die besten Fb anmeldenZitate hier